entspannung in bewegung pilates - yoga - wandern
entspannung in bewegungpilates - yoga - wandern

Schlingen Training

 

 

Schlingentraining ist aus dem modernen funktionalen Training nicht mehr wegzudenken. Schlingen­training ist eine der effektivsten Möglichkeiten alltagstauglich lange Muskel-/Bindegewebs-&Gelenksketten zu trainieren. Ursprünglich in Norwegen zum Einsatz in Therapie und Rehabilitation vor allem von Schulter- und Rückenproblemen entwickelt, hat es mittlerweile seinen festen Platz im Bereich des Leistungs- aber auch Breitensports gefunden. Die Übungen an den instabilen Seilen mit eigenem Körpergewicht schulen neben der funktionellen isolierten Kraft einzelner Körperpartien vor allem Koordination, Gleichgewicht und Beweglichkeit entlang der gesamten funktionalen Kette.

 

Dabei wird neben der die Gelenke stützenden Tiefenmuskulatur selbst insbesondere die sensomotorische Kontrolle effektiv trainiert. Sensomotorik beschreibt das Zusammenspiel von Sinnesorganen, Nervensystem und bewegungs­ausführenden Organen. Je besser die einzelnen Teile zusammen­spielen, desto effektiver, sicherer und ökonomischer können Bewegungen in Alltag und Sport ausgeführt werden.

 

Wie beim Pilates wird der Körper hier in seinen Muskelketten effizient und alltagstauglich trainiert. Indem durch instabile Aufhängung der Extremitäten und die gleichzeitige Verarbeitung zusätzlicher äußerer Reize neue Bewegungs- und Stabilisierungsanforderungen gestellt werden, können die kleinen lokalen Stabilisatoren trainiert werden. Spannungs- und Bewegungsmuster der lokalen Stabilisatoren verändern sich, und es werden Bewegungssicherheit und -variabilität erzielt. Durch die Kombination beispielsweise klassischer Pilatesübungen mit einer instabilen Aufhängung kann deren  Wirksamkeit nochmals gesteigert werden.

 

Wirkungen von Schlingentraining:

  • Erweiterung des Bewegungsspektrums
  • Verletzungsprophylaxe
  • Gute Haltungsstabilität durch muskelaufbauende Wirkung
  • Ökonomischer Krafteinsatz bei Alltags- und Sportbelastungen
  • Verbesserte Reaktionsmöglichkeit auf externe Reize
  • Verbesserung des Körpergefühls und der Propriozeption
  • Verbesserung des Gleichgewichtsvermögens
  • Verbesserungen der intra- und intermuskulären Reaktion
  • Verbesserung der Körperhaltung

 

entspannung in bewegung arbeitet schwerpunktmäßig mit dem slings® concept der EURO EDUCATION (https://www.euro-education.com/groupfitness_spezialisierung/s/sling_trainer_slings_in_rhythm_129 ), einem ganzheitlichen Ansatz für ein gezielt ausgerichtetes Ganzkörpertraining an den Seilen. Es ist sowohl für Kleingruppen-Training als auch zur Integration in Personal Training hervorragend geeignet.

 

slings® concept besteht aus 3 unterschiedlichen Trainingskonzepten:

 

  • slings® in rhythm – rhythmisch, fließend, harmonisch.

slings® in rhythm verbindet dynamische Bewegungsabläufe – Bewegungsflows – mit Stabilisationsübungen an den Seilen. Im Vordergrund steht die Dynamik der harmonischen Bewegungsflows, mit dem Ziel Gelenke in Positionen zu mobilisieren, die ohne Seile unerreichbar wären. Der stetige Wechsel zwischen fließender Bewegung und Stabilisationsübungen trainiert neben dem muskulären System auch das Herzkreislaufsystem.

 

  • slings® athletic bedeutet klare Kraftsequenzen, die methodisch aneinander gereiht werden. Ein kraftvolles zügiges Workout an den Seilen.

 

  • slings® pilates – präzise, konzentriert, zentriert …

Der Transfer der Pilatesübungen als Ganzkörpertraining mit eigenem Körpergewicht an den Seilen. Die Umsetzung der Pilates-Prinzipien wird durch die Instabilität der Seile noch herausfordernder und spannender. Die Variabilität und Instabilität durch den Einsatz von Kleingeräten im Pilates wird auf eine ganz andere Stufe gehoben, wie sie mit den klassischen Pilatesgeräten (z.B. Reformer) nicht erreichbar ist.

Josef Pilates wäre begeistert gewesen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© entspannung in bewegung - Pilates - Yoga - Wandern. Brigitte Wirtz, Holzkirchen