entspannung in bewegung pilates - yoga - wandern
entspannung in bewegungpilates - yoga - wandern

„Wenn deine Wirbelsäule unbeweglich steif ist im Alter von 30, bist du alt. Wenn deine Wirbelsäule völlig beweglich ist im Alter von 60, bist du jung“. (J. Pilates in „Return to life“, 1945)

 

Pilates liegt schon seit Jahren im Trend und viele halten sich damit fit und gesund. Aber Pilates ist mehr als ein reines Fitnessprogramm. Es ist vor allem Prävention, aber auch Rehabilitation, Therapie und nicht zuletzt eine Philosophie, die bei chronischen Rückenschmerzen helfen kann. Denn die meisten Pilates Übungen sind so konzipiert, dass gleichzeitig sowohl Stabilisation, als auch Beweglich­keit sowie Dehnung enthalten sind. Damit ist Pilates auch die ideale Basis für ein Leben in Bewegung.

 

Pilates ist eine Trainingsform, die sich nicht mit der Kräftigung einzelner Muskelgruppen begnügt, sondern vielmehr den Körper in seiner Ganzheit betrachtet. Die Übungen werden in kontrollierten und fließenden Bewegungen ausgeführt. Dabei wird vor allem das System der Körpermitte (im Pilates auch Powerhouse genannt), bestehend aus dem Skelett, den Muskeln sowie Faszien in seiner Ge­samt­­­­heit trainiert, gestärkt und mobilisiert. Schwache Muskeln werden gestärkt, verkürzte Muskeln gedehnt. Eine ideale Ausrichtung der Gelenke wird entlang der für eine Bewegung benötigten Muskelkette gelernt und gestärkt – wodurch Stabilität und Mobilität für Gesundheit und Bewegung im Alltag perfekt erzielt wird. Die sogenannte „Pilatesatmung“ unterstützt dabei maßgeblich die Stabilität des Rumpfes.

 

Erleben Sie die faszinierende Verbindung von Atmung und Bewegung, ein ganzheitliches Training, das dem Körper und Geist gleichermaßen guttut. Pilates bedeutet kontrollierte Bewegungen in Balance und Ökonomie. Gerade in Kleingruppen oder Personal Training werden hier mit Freude an den harmonischen und hoch-effizienten Bewegungsabläufen schnell große Veränderungen erzielt.

 

Wirkungen von Pilates:

  • Verbessert Körperbewusstsein und -haltung durch Aufbau bzw. Kräftigung der Rumpfmuskulatur
  • Vorhandene Spannung werden gelöst und Rückenschmerzen vorgebeugt
  • Erweiterung des Bewegungsspektrums durch Erlernen alltagstauglicher Bewegungsabläufe
  • Ökonomischer Krafteinsatz und optimale Ausrichtung der Gelenke für Alltags- und Sportbelastungen
  • Verbesserung des Körpergefühls und Freude an kraftvollen harmonischen Bewegungs­abläufen
  • Stärkt und dehnt die Muskulatur
  • Durch Stabilisierung des Rumpfes wird die Leistung in anderen Sportarten verbessert
Druckversion Druckversion | Sitemap
© entspannung in bewegung - Pilates - Yoga - Wandern. Brigitte Wirtz, Holzkirchen